Lehrgang "Akupunkt und Meridianbehandlung"

Kursinhalt

Das Seminar „Akupunkt- und Meridianbehandlung nach LO” ist ein eigenständiges Behandlungskonzept, das auf den Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) beruht. Darin werden westliche Sichtweisen und Behandlungsmethoden aus der physikalischen Medizin und der Meridiantherapie mit einbezogen.

Für welche Berufsbilder ist diese Ausbildung geeignet?

  • an Fachkräfte aus dem Sozialbereich, Pflegepersonal (SozialbetreuerInnen, AltenpflegerInnen, BetreuerInnen für Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung, PflegerInnen, KrankenpflegerInnen)
  • an Masseure, Schönheitspflegerinnen, Mitarbeiter im Wellness-Bereich und an alle Interessierten, die gerne körperlich mit Menschen arbeiten und die an der Meridianbehandlung, und einer praktischen Alternative zur Akupunktur interessiert sind.

Dauer der Ausbildung

Diese Ausbildung gliedert sich in 12 Modulen, die auf einander aufbauen.

Sie dauert ca. 1,5 Jahre und wird durch eine Zwischenprüfung nach 6 Kursen und einer Abschlussprüfung nach 12 Modulen ergänzt.

Kosten

Gesamtkosten der Weiterbildung: € 7.012,–
(€ 100,– Prüfungsbeitrag inkludiert)
Ratenzahlungen: 2 x € 3.506,–  oder 4 x € 1.753,–
Pro Modul: € 576,– (vier Tage und 40 LE)

Förderungen: Waff, Ams ect.
Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne bei den Anträgen.

Kursumfang

Inhaltlich werden die Punkte aus der Akupunktur und die Meridiane im Körper gelehrt. Ziel ist es mittels eines Meridianstabes die Akupunkte zu drücken und die Meridiane zu ziehen (genauer Meridianverlauf bzw. Meridianverläufe am menschlichen Körper). Der Kursinhalt reicht von Ganzkörperbehandlungen bis hin zur individuellen Befundung und Behandlung des Menschen. In jedem Modul werden die theoretischen mit den praktischen Einheiten der Seminarinhalte ergänzt. Es ist nach dem ersten Modul möglich und auch erwünscht, das erlernte anzuwenden, um in das Berufsbild möglichst rasch hineinzuwachsen.

Die Ausbildung und der Inhalt des Lehrplans

  • Konzepte westlicher und östlicher Medizin 
  • Krankmachende Faktoren und deren Behandlung
  • Emotionen und ihre Auswirkungen auf Organe 
  • Bewegungsapparat befunden und behandeln
  • Meridiane im Körper
  • Meridianpunkte
  • Akupunktur versus Meridianbehandlung 
  • Praxis des Schröpfen, Moxa, Gua Sha, … 
  • und vieles mehr

Lehrplan

Modul 1
  • Philosophie
  • Meridiane im Körper
  • Parasympathikus/Sympathikus
  • Befundung
  • Differenzierung zwischen Yin und Yang, Kälte und Hitze
  • Anwendungsstrategien
  • Ganzkörperbehandlung
Modul 2
  • Theorie der Substanzen Qi, Blut, Shen, Jing, Säfte
  • Befundung nach den 8 Leitkriterien
  • Differenzierung der Pulsqualitäten
  • Behandlung der Substanzen
Modul 3
  • Zang/Fu Organe in der traditionellen chinesischen Medizin
  • Verfeinerte Pulsbefundung
  • Syndrome der Zang/Fu Organe
  • Anwendungsstrategien
Modul 4
  • Theorie der physikalischen Wirkungsweisen von Wärme, Kälte, Reibung, Vakuum usw.
  • Praxis von Moxa, Schröpfen, Gua Sha, Kälte usw.
  • Strategische Anwendung zur Verstärkung der Wirkung in Workshop-Charakter
Modul 5
  • Theorie der krankmachenden Faktoren
  • Äußere Einflüsse: Wind, Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Trockenheit, Sommerhitze
  • Auswirkung auf den Körper
  • Anwendungsstrategien und weitere Meridiane im Körper
Modul 6
  • Vergleich „krankmachender“ Lebensweise westlich und östlich
  • Weder/noch Faktoren: Bewegungsmangel, Überanstrengung, Ernährung, Trauma usw.
  • Erkennen des Faktors
  • Anwendungsstrategien
Modul 7
  • Verbindung der Zang/Fu Organe mit den Emotionen
  • Endogene Faktoren: Freude, Ärger, Trauer, Sorge, Angst
  • Fixierte Verhaltensmuster erkennen
  • Östliche Betrachtungsweisen und Lösungsansätze
  • Ventilationsmöglichkeiten
Modul 8
  • Theorie der verschiedenen Behandlungsprinzipien
  • Einschätzung des Zheng Qi (Vitalitätsstatus)
  • Einschätzung des Xi Qi (krankmachender Faktor)
  • Anwendung der Prinzipien
Modul 9
  • Theorie Kräutermedizin
  • Chinesische und westliche Kräuter
  • Befundung abseits der Akupunktur
  • Anwendung
Modul 10
  • Theorie des Bewegungsapparats aus westlicher und östlicher Sicht
  • Knochen, Gelenke, Tendimuskuläre Meridiane in der Praxis
  • Befundung
  • Anwendungsmöglichkeiten
Modul 11
  • Theorie der Sonder- bzw. Wundermeridiane
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Anwendungsstrategien in der Ausbildung
Modul 12
  • Praxiskurs in Workshop-Charakter
  • Gesprächsführung
  • Prozess-Kommunikation

Termine in Parndorf / Wien

Modul 1 30.11. – 03.12.2017
Modul 2 11. – 14.01.2018
Modul 3 15. – 18.02.2018
Modul 4 15. – 18.03.2018
Modul 5 12. – 15.04.2018
Modul 6 17. – 20.05.2018
Zwischenprüfung 07.06.2018
Modul 7 07. – 10.06.2018
Modul 8 20. – 23.09.2018
Modul 9 18. – 21.10.2018
Modul 10 15. – 18.11.2018
Modul 11 13. – 16.12.2018
Modul 12 17. – 20.01.2019
Prüfung 20.01.2019

David Lengheim
Akad. Experte

Kontaktieren Sie uns

Informieren Sie sich noch heute über die Kursinhalte.